Rückblick

*******************         2021  ************************

1.– 3. Juli

2021

Burgenlandfahrt

Wir trafen uns am Donnerstagmorgen auf dem Campingplatz Paula in Frauenkirchen. Die 14 Mobile hatten bald ein schönes Platzerl gefunden. Punkt 10 Uhr ging es dann auf einem urigen Anhänger mit dem Traktor zu einem Bauern, der uns seine Mangalitzaschweine zeigte und die Vorzüge dieser Rasse erklärte. Anschließend konnten wir uns von der Qualität der „Endprodukte“ ausführlich überzeugen.

Der 2. Programmpunkt führte uns zum „Steppenduft“, wo uns ein sehr engagierter junger Mann zuerst auf seinen Feldern zeigte, welche verschiedene Kräuter er anbaut und uns dann im Geschäft die erlesensten Düfte seiner Produktion vorführte.

Beim gemütlichen Beisammensitzen am Abend wurden wir von Walter und Else mit Mangalitza-Köstlichkeiten und einem guten Tröpferl verwöhnt. Die „Gmoamusi“ sorgte für gute Stimmung und so wurde es ein ziemlich langer Abend.

Zur Führung in der Basilika Frauenkirchen waren aber am nächsten Morgen alle wieder frisch und munter und lauschten den sehr netten, launigen Ausführungen des Pfarrers.

Im „Brauhaus“ am Platz wurden wir anschließend zum deftigen Mittagessen erwartet, und der Fußweg nachher zurück zum Campingplatz tat uns allen gut.

Bei einer sehr netten Weinverkostung im Weingut Merum in Tadten kredenzte uns der Chef alle seine Köstlichkeiten des Kellers  – und so durfte er auch mit dem Umsatz zufrieden sein.

Am Samstag übersiedelten wir mit unseren Fahrzeugen auf einen Parkplatz in Illmitz, der zu einem Stellplatz ausgebaut werden soll. Von dort aus unternahmen wir eine sehr interessante zweistündige Kutschenfahrt durch den Nationalpark Neusiedlersee, bei der wir viel Neues zu sehen und zu hören bekamen.

Abends beim „großen Sesselkreis“ ließen wir noch einmal die vergangenen schönen Tage vorbeiziehen und bedankten uns bei Walter und Else, die mit so viel Einsatz und Freude diese Fahrt vorbereitet und begleitet haben.

ein paar Fotos

******************* ******************************************************************************************
6. -9. Juni 2021 Das wegen Corona verspätete Anmobilen am Campingplatz in Bad Waltersdorf war von vielen schon herbeigesehnt worden, und so scharten sich auch am Sonntag nachmittags schon bald 14 Wohnmobile um unsere Clubfahne. Bis spät in den Abend gab es eine Menge zu erzählen.

Am nächsten Tag brachte uns der schon bekannte Oldtimerbus zu einer Backhendlstation, wo wir uns von deren guten Ruf überzeugen konnten. Gut gestärkt wagten es dann einige von uns, den Kneipp-Turm über die 181 Stufen zu erklimmen. Der Abend verlief dann, inkl. Gabys Geburtstagsfeier, feuchtfröhlich.

Am Dienstag war individuelle Freizeitgestaltung angesagt und es gab viel Zeit zum Plaudern.

Gegen Abend brachte uns unser Bus zu einem ausgesprochen netten Buschenschank, einem echten Geheimtipp unserer CP-Betreiber. Wir genossen Speis und Trank bei schöner Aussicht.

Mittwoch war dann leider schon wieder Abreisetag, aber alle

waren froh, dass wir ein paar nette gemeinsame Tage verbringen konnten.

 

einige Fotos

 

****************** ******************************************************************************************

1. Juni

2021

Stammtisch

Nach sieben Monaten, in denen wir uns wegen der Corona –

Einschränkungen nicht treffen konnten, war die Vorfreude auf den Stammtisch schon groß. Und so hatten sich 23 gutgelaunte Mitglieder im Gartenbereich der Panoramaschenke eingefunden. Nachdem sich alle gestärkt hatten und die Neuigkeiten ausgetauscht waren, wurde die geplante Fahrt nach Bad Waltersdorf besprochen, weiters das Treffen im Burgenland Anfang Juli nähergebracht, und über das geplante Abmobilen in der Steiermark diskutiert.

Dann wurde die günstige Möglichkeit einer Gasprüfung vorgestellt.

In positiver Stimmung, was die nächsten Tage und Monate für uns Wohnmobilisten betrifft, ging der Abend zu Ende.

 

******************* *******************************************************************************************