Rückblick

   
***************** *********************************************************************************************

16. – 18. Oktober 2020

Abmobilen im Mariazellerland

Unter der Devise: “Bei Schönwetter kann jeder verreisen“ trotzten 12 WOMO-Driver mit Begleitung dem Regen – und Schneetreiben und fanden sich am Parkplatz in Lilienfeld ein. Bei einer zweigeteilten, engagierten Führung durch das Stift erfuhren wir alles Wissenswerte über dessen Geschichte sowie über die Besonderheiten baulicher Art dieser gewaltigen Anlage.

Unsere Fahrt ging dann weiter zum Stellplatz in Wienerbruck, wobei wir am Annaberg schon mit Schnee begrüßt wurden. Eine Wanderung im Naturpark Ötscher -Tormäuer fiel leider dem Wetter zum Opfer.

Am Freitag fuhren wir im Panoramawagen der Mariazellerbahn in den bekannten Wallfahrtsort, wo wir natürlich die Basilika besuchten, bevor es eine leibliche Stärkung beim „Ochsenwirt“ gab. Nachher wurden uns bei einer Führung durch die Schatzkammern der Basilika die unermesslichen Reichtümer an Kunstschätzen, Gemälden und prächtigen Votivgaben gezeigt und deren Geschichte erklärt. Das Ganze war wirklich sehr beeindruckend.

Zurück ging es wieder mit der Bahn nach Wienerbruck und dann mit unseren Fahrzeugen über Ulreichsberg und Gscheid nach Kernhof auf den Campingplatz.

Als letzter Punkt stand am Sonntag der Besuch des „Kameltheaters“ auf dem Programm. Durch Regen beeinträchtigt hielt sich der Aufenthalt im Freigelände des Zoos, der eine Menge zu bieten hat, in Grenzen, und so war die Vorstellung der Kamele in ihrem Theater ein gelungener Abschluss.

Das Abmobilen hat uns gezeigt, dass selbst Coronabedingungen und Schlechtwetter der guten Laune in unserem Club nichts anhaben können.

einige Fotos

Organisation: Elisabeth und Ulli

***************** *********************************************************************************************

 21. – 23. August 2020

Treffen in Bad Waltersdorf

Um die durch Corona stark reduzierte Reisetätigkeit etwas zu beleben, war ein zwangloses Beisammensein auf dem bekannten Campingplatz geplant. Und so gruppierten sich dann auch schon bald 10 Womos rund um unsere Clubfahne. Freitagabend ging es, wie schon gewohnt, mit dem Traktor zu einem Buschenschank. Am Samstag stellte uns der Betreiber des Platzes seine neueste Errungenschaft vor, einen „Cabrio-Autobus“, der vorher ein Polizei-Einsatzwagen war, Baujahr 1949! Auf einer einstündigen Spritztour wurden wir ordentlich durchgerüttelt. Das wetterbedingt vorverlegte

Spanferkelessen fand großen Anklang und die Gewitter verzogen sich dann auch bald, sodass es ein langer, feuchtfröhlicher Abend in netter Runde wurde. Beim Verabschieden am Sonntag wurde die Idee dieses Treffens für „wiederholungswert“ gefunden.

 

***************** *********************************************************************************************

7. Juli 2020

Club-Stammtisch

21 Mitglieder freuten sich bei Schönwetter im Gastgarten über ihre Erfahrungen bezüglich Reisen in Coronazeiten zu erzählen.

Die geplante Ausfahrt nach Bad-Waltersdorf und das Abmobilen im Mariazellerland wurden besprochen und spontane Anmeldungen entgegengenommen. Eine für WOMOs geeignete Selbstbedienungs- waschstraße wurde vorgestellt.

***************** *********************************************************************************************

2. Juni 2020

Club-Stammtisch

Beim ersten Clubabend nach zwei von Corona bedingten Absagen hatten sich 15 Mitglieder zusammengefunden. Die Gespräche drehten sich natürlich um die derzeitige Lage und die weiteren möglichen Reisebeschränkungen. Planungen für die nächste Zeit wurden nur mit großer Unsicherheit gemacht.

Für die Kroatienfahrt im September sind die Aussichten allerdings ganz gut, sodass die Möglichkeit besteht, sich noch für diese Fahrt anzumelden.

Anmeldeschluss ist spätestens der Clubabend im Juli.

Bis dahin wünschten sich alle: “bleibt´s g´sund!“

 

****************** **********************************************************************************************

3. März 2020

Club-Stammtisch

Ein gut besuchter Abend begann mit einem kurzen Rückblick und dann wurden die kommenden Ereignisse, – Güssing, Anmobilen und Kroatien – besprochen. Wir freuten uns, Günter und Michaela als neue Mitglieder begrüßen zu können. Melitta und Pawel zeigten uns dann ihren Vortrag über den Aufenthalt auf der Insel Island. Mit  ihren wunderschönen Naturaufnahmen ließen sie unsere Reiselust für die kommende Saison anwachsen.

***************** *********************************************************************************************

13. Februar 2020

Führung im Burgtheater

Einen Blick hinter die Kulissen des Theaters zu erlangen, ließen sich 17 Clubmitglieder nicht entgehen. Wir wurden umfassend über die wechselvolle Geschichte des Baues bzw. seiner Vorgänger informiert. Im speziellen über die gewaltigen Deckenfresken oberhalb der beiden Feststiegen, die von Gustav Klimt, dessen Bruder Ernst und Franz Matsch gemalt wurden. Ein tolles Erlebnis war es dann, einmal auf der Bühne zu stehen, um die gewaltigen Ausmaße der ganzen Anlage zu erkennen, auf der gerade ein Umbau des Bühnenbildes vor sich ging. Es war wirklich beeindruckend zu sehen, welch riesiger Apparat dahinter steckt, um jeden Abend eine Vorstellung auf die Bühne zu bringen.

****************** ***********************************************************************************************

17. Jänner 2020

Der Besuch in der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik war wirklich sehr interessant und die 36 (!) Mitglieder waren vom Gehörten durchaus beeindruckt. Speziell das Steigenlassen des Wetterballons mit den ausführlichen Erklärungen dazu fand großen Zuspruch.
***************** **********************************************************************************************
7. Jänner 2020 1. Club-Stammtisch 2020

30 Mitglieder hatten sich eingefunden und freuten sich über zwei Gäste, die „schnuppern“ gekommen waren.

Wie üblich zu Jahresbeginn wurde „Kasssasturz“ gemacht und nach sorgfältiger Durchsicht aller Belege wurde unsere Kassierin von den Kassaprüferinnen entlastet. Danke!

In der Vorschau auf das heurige Jahr wurden für Februar und März Führungen in Wien angekündigt, weiters die Möglichkeit, wieder die Bühne in Güssing zu besuchen, und es wurde die Vorfreude auf eine Fahrt mit Wikale nach Südtirol geweckt. Von Melitta wurde ein Vortrag über ihre Reise nach Island angekündigt.

 

Alles Nähere in der Vorschau

 

***************** **********************************************************************************************
***************** **********************************************************************************************